Psychotherapie, Coaching, Supervision
Mag. Helmut Egger
Psychotherapeut (Systemische Familientherapie)
Klinischer und Gesundheitspsychologe
Kinder- und Jugendlichentherapeut
Praxis: 5023 Salzburg Zeisigstr. 30 (Gemeinschaftspraxis Gnigl)
4020 Linz Volksfeststrasse 12 (Praxisgemeinschaft Rundherum)
Psychotherapie, Coaching, Supervision
Mag. Helmut Egger
Psychotherapeut (Systemische Familientherapie)
Klinischer und Gesundheitspsychologe
Kinder- und Jugendlichentherapeut
Praxis: 5023 Salzburg Zeisigstr. 30 (Gemeinschaftspraxis Gnigl)
4020 Linz Volksfeststrasse 12 (Praxisgemeinschaft Rundherum)

Ist der Einfluss der genetischen Veranlagung auf die Entstehung der Schizophrenie wirklich so hoch wie allgemein geglaubt wird? Im renommierten Journal Neuropsychopharmakology ist vor kurzem eine wissenschaftliche Arbeit erschienen, die das doch eher fraglich erscheinen lässt, auch wenn dieser Schluss von den Autoren nicht so deutlich gezogen wird. Der Artikel ist im Internet frei zugänglich unter: https://www.nature.com/articles/s41386-019-0410-z

Eine interessante Besprechung dieses Artikels findet sich auf der – zugegebenermaßen recht psychiatriekritischen Seite „Mad in America“ – hier: https://www.madinamerica.com/2019/06/genetic-models-schizophrenia-explain-little-researchers-find/